Kommunikation – Freie Mitarbeiterin des St. Barbara Friedhofs Linz

Warum braucht ein Friedhof Kommunikation und Öffentlichkeitsarbeit, wird oft augenzwinkernd gefragt. Die Antwort ist einfach: Der St. Barbara Friedhof versteht sich als besonderer Ort der Erinnerung an Verstorbene und arbeitet an der Weiterentwicklung der Trauerkultur – in diesem Rahmen entstehen spannende Projekte und einladende Veranstaltungen, die eine mediale Begleitung brauchen.

Es geht wie bei jedem anderen Unternehmen auch um Kundenbindung und Kundenneugewinnung, denn der St. Barbara Friedhof ist nicht der einzige Anbieter in der Stadt Linz. Kunden sind in diesem Fall Angehörige, aber auch immer öfter Menschen, die ihren allerletzten Weg aktiv und individuell planen wollen.

Seit meiner Mitarbeit konnte z.B. die Präsenz des St. Barbara Friedhofs in der lokalen Presse mit Themen der Trauer- und Erinnerungskultur signifikant gesteigert werden – und das nicht nur zu Allerheiligen.

Tätigkeiten als freie Mitarbeiterin

Kommunikation und Öffentlichkeitsarbeit

  • Pressearbeit (Text, Management)
  • Web-Content und laufende Verbesserung der Website
  • Printprodukte (Text, Projektmanagement, fallweise Grafik)
  • Mitarbeit bei Veranstaltungen
  • Mitarbeit Neukonzeption Bilddatenbank
  • Kommunikationsplanung

Mitarbeit strategische Kommunikationsarbeit in Zusammenarbeit der Geschäftsleitung und mit externer Werbeagentur 

AuftraggeberSt. Barbara Friedhof Linz – St. Barbara Gottesackerstiftung , Clemens Frauscher

Zeitraum: laufend seit 2018

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s